Quersumme in Excel berechnen

9 01 2009

<![CDATA[

————————–Pman-Design is blogging here————————–
Eine mögliche Formel zur Berechnung der Quersumme einer bis zu 5 Stellen langen Zahl ist die Folgende:

–> englische Version von Excel: (<<NR>> ist das Feld wo die Zahl für die Checksum (Quersummen Berechnung gespeichert ist)

=IF(LEN(<<NR>>)=1,<<NR>>,

IF(LEN(<<NR>>)=2,MID(<<NR>>,1,1)+MID(<<NR>>,2,1),

IF(LEN(<<NR>>)=3,MID(<<NR>>,1,1)+MID(<<NR>>,2,1)+MID(<<NR>>,3,1),

IF(LEN(<<NR>>)=4,MID(<<NR>>,1,1)+MID(<<NR>>,2,1)+MID(<<NR>>,3,1)+MID(<<NR>>,4,1),

IF(LEN(<<NR>>)=5,MID(<<NR>>,1,1)+MID(<<NR>>,2,1)+MID(<<NR>>,3,1)+MID(<<NR>>,4,1)+MID(<<NR>>,5,1)

,“Anzahl der Ziffern größer 5″)))))

 

–> deutsche Version von Excel: (<<ZAHL>> ist das Feld wo die Zahl für die Quersummen Berechnung gespeichert ist:

 

=WENN(LÄNGE(<<ZAHL>>)=1,<<ZAHL>>,

WENN(LÄNGE(<<ZAHL>>)=2,TEIL(<<ZAHL>>,1,1)+TEIL(<<ZAHL>>,2,1),

WENN(LÄNGE(<<ZAHL>>)=3,TEIL(<<ZAHL>>,1,1)+TEIL(<<ZAHL>>,2,1)+TEIL(<<ZAHL>>,3,1),

WENN(LÄNGE(<<ZAHL>>)=4,TEIL(<<ZAHL>>,1,1)+TEIL(<<ZAHL>>,2,1)+TEIL(<<ZAHL>>,3,1)+TEIL(<<ZAHL>>,4,1),

WENN(LÄNGE(<<ZAHL>>)=5,TEIL(<<ZAHL>>,1,1)+TEIL(<<ZAHL>>,2,1)+TEIL(<<ZAHL>>,3,1)+TEIL(<<ZAHL>>,4,1)+TEIL(<<ZAHL>>,5,1)

,“Anzahl der Ziffern größer 5″)))))



]]>

————————–Pman-Design is blogging here————————–

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: